Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Impressionen
Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Waldbüttelbrunn
Sie sind hier: Startseite & Aktuelles » Rathaus & Bürgerservice » Fischereiwesen 

Fischereiwesen


Fischereischein auf Lebenszeit / Jugendfischereischein / Jahresfischereischein

Verfahrensablauf
Fischereischein auf Lebenszeit:
Allgemeines: Zum 1 Januar 1999 hat sich eine Rechtsänderung ergeben: Ab diesem Zeitpunkt wird für volljährige Personen nur noch der sog. "Fischereischein auf Lebenszeit" ausgestellt. Die Überprüfung der fischereirechtlichen Zuverlässigkeit wird bei Antragstellung von der Fachdienststelle überprüft. Der Fischereischein wird von der für Ihren Hauptwohnsitz zuständigen Behörde bei Vorliegen der Voraussetzungen erteilt. Er berechtigt zur Ausübung der Fischerei in Bayern. Die Gültigkeit/Anerkennung eines bayerischen Fischereischeines in einem anderen Bundesland ist dort zu erfragen. In den anderen Bundesländern erteilte Fischereischeine gelten nach Zuzug grundsätzlich auch in Bayern unverändert weiter. Nichtdeutsche Fischereischeine sind keine Berechtigung zur Ausübung der Fischerei in Bayern.

Bei der Erteilung bzw. Antragstellung des Fischereischeines muss der Antragsteller im Bürgerbüro persönlich vorsprechen.

Kurzinformation Fischereischein auf Lebenszeit:
Nachdem es ab dem 1. Januar 1999 nicht mehr möglich ist, die "alten" Fischereischeine zu verlängern, erhält jeder Antragsteller einen neuen Fischereischein. Ein evtl. vorhandener Fischereischein muss abgegeben werden.

Kurzinformation Jugendfischereischein:
Jugendliche erhalten ebenfalls einen neuen Fischereischein, der - statt wie bisher auf ein Jahr befristet - vom Ausstellungstag bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres gilt. Ein evtl. vorhandener Jugendfischereischein muss abgegeben werden.

Kurzinformation Jahresfischereischein:
Die Erteilung eines Jahresfischereischeines ist nur für Personen möglich, die sich vorübergehend in Deutschland aufhalten, ohne hier einen Wohnsitz zu begründen (Touristen). Näheres erfragen Sie bitte bei den zuständigen Sachbearbeitern.

Erforderliche Unterlagen
Fischereischein auf Lebenszeit:
  • Antragstellung bei der Behörde
  • Personalausweis/Reisepass
  • Prüfungszeugnis im Original
  • 1 Passfoto


Jugendfischereischein:
  • Antrag / Einverständniserklärung der Eltern
  • 1 Passfoto



Kosten / Gebühren
Fischereischein auf Lebenszeit
Als Gebühr für die Erteilung dieses Fischereischeines auf Lebenszeit sind 35,00 € zu entrichten. Zusätzlich ist für die lebenslange Gültigkeitsdauer noch eine Fischereiabgabe (entscheidend für die Höhe der Gebühr ist das Lebensalter bei Zahlung) in folgender Höhe zu entrichten:
  • 14 - 22 Jahre 300,00 €
  • 23 - 27 Jahre 288,00 €
  • 28 - 32 Jahre 256,00 €
  • 33 - 37 Jahre 224,00 €
  • 38 - 42 Jahre 192,00 €
  • 43 - 47 Jahre 160,00 €
  • 48 - 52 Jahre 128,00 €
  • 53 - 57 Jahre 96,00 €
  • 58 - 62 Jahre 64,00 €
  • 63 - 67 Jahre 32,00 €

Wer die Fischereiabgabe nicht für die lebenslange Geltungsdauer entrichten möchte, hat die Möglichkeit, die Fischereiabgabe für die Dauer von fünf Jahren zu entrichten. Hier beträgt die Fischereiabgabe 40,00 €

Jugendfischereischein Kosten
Verwaltungsgebühr: 5,00 € zuzüglich der Fischereiabgabe.

Fischereiabgabe:
  • 10 - 14 Jahre 10,00 €
  • 15 Jahre 7,50 €
  • 16 Jahre 5,00 €
  • 17 Jahre 2,50 €


Fischereiprüfung:
Voraussetzung zur Zulassung:
Teilnahme an einem anerkannten Vorbereitungslehrgang.

Allgemeines:

Die Fischereiprüfung findet in Bayern einmal jährlich, jeweils am ersten Samstag im März statt und besteht nur aus einem schriftlichen Teil ("multiple-choice-Verfahren"). Prüfungsgebiete sind unter anderem Fischkunde, Gewässerkunde, Schutz und Pflege der Fischgewässer, Fischgehege, einschlägige Rechtsvorschriften, insbesondere des Fischerei- und Wasserrechts, des Tierschutz- und Tierseuchenrechts.
Prüfungsamt ist das Landwirtschaftsamt in dessen Zuständigkeitsbereich der Bewerber seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Zur Vorbereitung auf die Fischereiprüfung werden von privaten Lehrgangsträgern entsprechende Lehrgänge angeboten. Näheres zu den angebotenen Lehrgängen kann erfragt werden beim Landesfischereiverband Unterfranken e. V., Spitalgasse 5, 97082 Würzburg, Tel.: (09 31) 41 44 55, Anmeldeschluss ist jeweils der 1. Dezember (Ausschlussfrist)!


Gemeinde Waldbüttelbrunn
Lindenstraße 3 | 97297 Waldbüttelbrunn | Tel.: 0931 49704-0 | rathaus@waldbuettelbrunn.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung